Beruf

Aus Einsteigerwissen zu World of Warcraft (WoW)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Werbung buchen bei http://www.pooq.org/werbungbuchen.phpSlampoet - Poetry Slam Ebook bei Amazon

Grundlagen

Im Laufe des Spiels kann jeder Charakter zusätzlich zu den Fertigkeiten seiner Klasse auch Berufsfertigkeiten erlernen. Das Erlernen eines Berufs geschieht bei Lehrern, die in vielen kleineren Städten und in den Hauptstädten anzutreffen sind. Jeder Charakter kann zwei Hauptberufe und zusätzlich alle drei Nebenberufe erlernen.

Das Erlernen eines Berufes ist ein Zusatzaspekt im Beispiel, der oft viel Zeit (und oft auch Gold) kostet und im Gegenzug Vorteile bringt. Bis auf wenige Ausnahmen (zum Beispiel die besonderen Ringverzauberungen des Verzauberers) bringen die Berufe keine entscheidenden Vorteile, die sich nicht anderswo erlangen lassen. Lediglich einige Berufsbezogene Questen und Erfolge lassen sich ohne ausreichende Fähigkeiten im Beruf nicht erfüllen. Im wesentlichen unterscheiden sich die Berufe in Handwerker und Sammlerberufe.

Handwerker können aus Rohstoffen besondere Gegenstände herstellen oder verbessern. Da sie diese Produkte jedoch alle im Auktionshaus verkaufen können, stehen sie sie gegen Gold prinzipiell auch allen Nicht-Handwerkern zur Verfügung. Insbesondere Gegenstände können auch im Kampf oder durch Questen gefunden werden, so dass Handwerker nicht unbedingt für die eigene Ausrüstung benötigt werden. Daher haben Handwerker, die Gegenstände herstellen während ihrer Ausbildung oft hohe Kosten, da sie die Rohstoffe oft teuer erwerben müssen, während ihre Produkte am Markt oft nicht den Rohstoffpreis ezielen (die Handwerker müssen diese Produkte trotzdem herstellen, da sie ansonsten keinen Lernerfolg im Beruf haben). Ein Handwerker, der seine Rohstoffe im Auktionshaus einkauft hat Erfahrungsgemäß im Laufe des Spiels Kosten von mehreren tausend Goldstücken, bis er die höchste Fertigkeitsstufe erreicht.

Sammler hingegen können an bestimmten Stellen auf der Spielwelt Rohstoffe einsammeln. Sofern sie nicht selber Handwerker sind, haben diese jedoch meist keinen anderen Nutzen als diese im Auktionshaus zum Verkauf anzubieten. Dabei jedoch läßt sich im Laufe der zeit ein hübsche Stange Gold von den oben genannten Handwerkern verdienen.

Berufe kosten also Zeit und oft Gold, sind aber ein auflockerndes zusätzliches Spielelement. Als Anfänger kann man Berufe erst mal ausprobieren, hier bieten sich Sammelberufe an, die etwas Geld einbringen. Jedoch sollte man sich genau über die Wunschberufe informieren, bevor man einen Beruf ernsthaft auf die höchsten Spielwerte steigern möchte, weil dieses aufwändig ist und Gold kostet. Man kann einen ungewünschten Beruf zwar später wieder aufgeben und einen neuen Beruf erlernen, aber alles was man im alten Beruf gelernt hat, geht dabei verloren.


Hinweise

Die Berufe verleihen dem Charakter zusätzliche nützliche Fähigkeiten, mit denen er Geld verdienen oder seine Ausrüstung verbessern kann.

Man kann jederzeit einen der Hauptberufe verlernen, um einen anderen Beruf erlernen zu können. In dem neuen Beruf startet man dann allerdings wieder als blutiger Anfänger - egal welche Kunstfertigkeit man in dem abgewählten Beruf bereits erlangt hat. Insbesondere beginnt man auch beim Wechsel in einen "alten" Beruf, den man früher einmal betrieben hat ebenfalls wieder als Anfänger und muss alle Kosten und Zeit erneut investieren.

Liste der Berufe

Die folgenden Berufe stehen im Spiel zu Verfügung. Durch Anklicken des Names kommt man zu einem Artikel, der eine ausführliche Beschreibung des Berufs liefert und Tipps zur Spielweise gibt.


Hauptberufe

Beruf Kurzbeschreibung
Alchemie kann aus Kräutern Tränke und Elixiere herstellen, die kurzzeitig die Werte verbessern
Bergbau kann Erzvorkommen abbauen und Metalle gewinnen
Ingenieurskunst kann teils nützliche, teils witzige Hilfsgeräte aller Art konstruieren
Inschriftenkunde kann aus normalen Pergamenten Waffenpergamente und Rüstungspergamente herstellen.
Juwelenschleifen stellt Schmuckstücke her, die die Eigenschaften des Charakters verbessern
Kräuterkunde Sammelt Kräuter, die in der Spielwelt zu finden sind.
Kürschnerei kann aus den Kadavern von bestimmten Monstern Leder gewinnen.
Lederverarbeitung stellt Rüstungsteile aus Leder her
Schneiderei stellt Rüstungsteile und Taschen aus Stoff her
Schmiedekunst stellt Rüstungsteile und Waffen aus Metall her
Verzauberkunst kann Rüstungsteile verzaubern, so dass diese die Charakterwerte verbessern


Nebenberufe

Beruf Kurzbeschreibung
Angeln kann Fische aus Gewässern angeln
Archäologie kann an bestimmten Grabungsstellen nach historischen Schätzen suchen
Erste Hilfe kann aus Stoffen schnell wirkende Verbände herstellen
Kochkunst kann aus Rohzutaten Essen herstellen, das Lebensenergie regeneriert und auch kurzzeitig Werte verbessern kann